Badminton: ASV Möhrendorf 1 fügt Spitzenreiter SC Uttenreuth 1 erste Saisonniederlage zu

  • Von SWolf
  • 6. März 2016
  • Kommentare deaktiviert für Badminton: ASV Möhrendorf 1 fügt Spitzenreiter SC Uttenreuth 1 erste Saisonniederlage zu

 

Die erste Mannschaft des ASV Möhrendorf Abteilung Badminton konnte am ersten Samstag

im März vor eigenem Publikum die Überraschung perfekt machen. Als erstes Team der

Bezirksklasse A1 fügten sie dem Spitzenreiter SC Uttenreuth 1 eine Niederlage zu. Dabei

waren alle Spiele auf technisch sehr hohem Niveau. Deshalb wurde es in allen Spielen bis auf

das dritte Herreneinzel, das unser Ersatz Michael Scholz souverän bestritt, sehr eng.

Begonnen wurde allerdings wie immer mit den beiden Herrendoppeln. Hier taten sich Ingo

und Dirk im ersten Herrendoppel etwas leichter und gewannen in zwei Sätzen. Das neu

formierte zweite Herrendoppel mit Michael und Clemens benötigte noch den ersten Satz um

den Gegner zu studieren und holten dann über die Sätze zwei und drei die verdiente 2:0

Führung. Die Damen Jasmin und Petra machten es im ersten Satz ähnlich spannend,

gewannen jedoch im zweiten Satz deutlicher, wodurch die Führung sogar auf 3:0 ausgebaut

werden konnte. Im ersten Herreneinzel dagegen, fand Clemens leider zu keiner Zeit zu

seinem gewohnten sicheren Spiel. Er profitierte lediglich in Satz zwei von den vielen Fehlern

seines Gegners, hatte aber am Ende nach Satz drei das Nachsehen. Ähnlich ging es danach

Dirk im zweiten Herreneinzel. Auch er musste sich in drei Sätzen geschlagen geben. Im

Gegensatz dazu machte Michael, wie oben erwähnt, ein super Spiel und gewann deutlich. So

hatte schon Jasmin die Chance den Sieg perfekt zu machen. Dieses Einzel entpuppte sich als

ein wahrer Krimi, in dem es nach zwei Sätzen mit 19:21 und 21:19 in den Entscheidungssatz

ging. Hier hatte Jasmin ebenfalls das Nachsehen. Somit musste das Mixed die Entscheidung

über Sieg oder Unentschieden bringen. Im ersten Satz spielten Ingo und Petra allerdings dem

Gegner zu sehr in die Karten und verloren prompt mit 17:21. Nachdem sie jedoch begriffen

hatten wo die Schwächen des Gegners lagen und ihr Spiel, sowie ihre Vor- und

Nachbereitung der Schläge beschleunigten, konnten die beiden den zweiten Satz für sich

entscheiden. Im alles entscheidenden dritten Satz ließen sie keine Zweifel am Sieg mehr

aufkommen und gewannen auch in der Höhe verdient mit 21:12. Damit stand ein knapper

aber verdienter 5:3 Sieg über den Tabellenführer SC Uttenreuth 1 fest. Dennoch werden die

Uttenreuther nach einem Sieg am Sonntag wahrscheinlich Meister der Bezirksklasse A1

werden. Glückwunsch hierzu aus Möhrendorf!!

 

 

Link

 

Am Sonntag wurde alles wieder einfacher. Die SG FSV Erlangen-Bruck/ATSV Erlangen 2

konnte nur mit drei Herren und einer Dame antreten. Dadurch stand bereits vor Spielbeginn

eine 3:0 Führung zu buche. Zudem startete man mit dem ersten Herrendoppel und dem

dritten Herreneinzel, welche beide verdient gewonnen werden konnten. Somit stand früh

der Sieg fest. Im darauf folgenden ersten Herreneinzel musste sich Clemens nach

verschlafenem ersten Satz etwas gedulden, konnte sich aber dann doch souverän

durchsetzen. Dirk dagegen ließ seinem Gegner keine Chance und deklassierte in förmlich mit

21:9 und 21:4. Damit revanchierte er sich für die Einzelniederlage am Vortag. Im

abschließenden Dameneinzel tat sich Jasmin wie erwartet im ersten Satz schwer und verlor.

Aber auch sie schaffte die Wende und gewann verdient die Sätze zwei und drei. Folglich

stand am Ende ein hochverdienter 8:0 Sieg fest.

 

 

Link

 

Durch diese beiden Siege ist den Möhrendorfern Platz zwei sicher. Sollte Uttenreuth am

letzten Spieltag verlieren und zeitgleich die Möhrendorfer gegen den Tabellendritten

gewinnen, wäre sogar die Meisterschaft möglich. Doch dazu müsste fast ein Wunder

geschehen, da die Uttenreuther nur gegen den heutigen Gegner des 8:0-Sieges ran müssen.

 

Bericht: Clemens Jobst

Kategorien: Allgemein, Badminton

Kommentare sind deaktiviert.