Badminton: Zweites Spielwochenende für die erste Mannschaft des ASV Möhrendorf

  • Von SWolf
  • 24. Oktober 2016
  • Kommentare deaktiviert für Badminton: Zweites Spielwochenende für die erste Mannschaft des ASV Möhrendorf

Mit der Partie am Samstagnachmittag empfingen die Möhrendorfer mit dem 1.BC Nürnberg 3 den

Tabellenletzten der Bezirksklasse A Nord-Ost. Trotz des Ausfalls beider Stammdamen stellte sich

schnell heraus, dass es an diesem Tag einen ungefährdeten Sieg geben würde. So wurden beide

Herrendoppel klar dominiert und verdient in je zwei Sätzen gewonnen. Auch das neu formierte

Damendoppel mit Jasmin und Claudia konnte einen zwei Satzsieg verbuchen. In den anschließenden

Herreneinzeln zeigten Clemens, Dirk und Matthias den Gästen deutlich warum der Unterschied in der

Tabelle so groß ist, und gewannen alle drei souverän ihre Spiele. Nur Jasmin zeigt im Dameneinzel

Anlaufschwierigkeiten und verlor den ersten Satz erstaunlich hoch. Dagegen fand sie im zweiten Satz

besser zu Ihrem Spiel und konnte äußert knapp den Entscheidungssatz erzwingen. Auch hier blieb es

bis zuletzt eng, aber letztendlich gewann Jasmin verdient die Partie. Das parallel laufende Mixed bot

dagegen nichts Spektakuläres und wurde haushoch von Ingo und Claudia gewonnen. Somit stand

wiedermal ein verdienter 8:0 Sieg fest.

 

https://www.turnier.de/sport/teammatch.aspx?id=E2DB2D0B-6A89-43A1-AA7D-

CCF1E136AF6E&match=2713

 

Am Sonntagmorgen kam mit ATV 1873 Frankonia Nürnberg 1 ein weiterer Liganeuling nach

Möhrendorf. Da sie am Vortag dem Kontrahenten aus Erlangen-Bruck gleich drei Spielpunkte

abknöpfen konnten, war der Respekt trotz bisher null Punkten relativ groß. Doch das tat dem

Möhrendorfer Spiel nicht weh, sondern im Gegenteil, sie spielten noch konzentrierter und

fokussierter ihre Partien. So konnten auch diesmal beide Herrendoppel sehr schnell und souverän

gewonnen werden. Im Damendoppel mussten leider wieder die beiden Stammdamen ersetzt

werden. Diesmal gingen Jasmin und Delia an den Start. Jedoch mussten sie leider schnell erkennen,

dass gegen die heutigen Gegnerinnen nichts zu holen war und verloren deutlich in zwei Sätzen. Die

Einzelherren Clemens, Dirk und Matthias machten dort weiter, wo sie am Vortag aufgehört hatten

und zerlegten ihre Gegner phasenweise. Somit stand nach den Herrenpartien bereits der Sieg fest.

Aber auch Jasmin hatte sich die ganze Spielfreude für ihr Einzel aufgehoben und fegte ihre Gegnerin

förmlich vom Platz. Im abschließenden Mixed hatten Ingo und Delia im ersten Satz das Nachsehen.

Zur Freude der Mannschafskameraden lief es im zweiten Satz deutlich besser, doch beim Spielstand

von 16:12 verletzte sich die gegnerische Dame und musste aufgeben. Dadurch ging das Mixed auch

noch nach Möhrendorf und brachte einen 7:1 Erfolg.

 

https://www.turnier.de/sport/teammatch.aspx?id=E2DB2D0B-6A89-43A1-AA7D-

CCF1E136AF6E&match=2706

 

Leider konnte trotz der beiden hohen Siege der zweite Tabellenplatz nicht verteidigt werden, da

durch zwei Aufstellungsfehler die beiden direkten Konkurrenten ASV Niederndorf 2 und TV 1848

Erlangen 2 jeweils ihre Spiele 8:0 geschenkt bekamen. Dadurch bleibt die Liga auch schwarz weiß, da

nach vier Spieltagen vier Mannschaften mit 8 Punkten und vier mit 0 Punkten da stehen. In zwei

Wochen geht dann das große Kräftemessen los, wenn es dann gegen den Tabellenzweiten und den

Tabellenführer geht.

 

Bericht:

Clemens Langner
Kategorien: Allgemein, Badminton

Kommentare sind deaktiviert.