Möhrendorf ist zurück, 7 Punkte am Wochenende

  • Von Johannes Michaelis
  • 18. April 2019
  • Kommentare deaktiviert für Möhrendorf ist zurück, 7 Punkte am Wochenende

Alle drei Mannschaften punkteten dieses Wochenende:

1. Mannschaft

Spielbericht vom Baiersdorfer SV auf anpfiff.info (18.04.2019, 17:07):

Nach dem Derbysieg in der Vorwoche in Langensendelbach wollte man versuchen auch gegen die favorisierten Möhrendorfer, die bis hierhin noch keinen Sieg im Jahr 2019 einfahren konnten, im Kampf um den Klassenerhalt zu punkten.

Baiersdorf kam gut ins Spiel und hielt die Gäste weitestgehend in deren Hälfte, auch wenn die wenigen sich bietenden Chancen nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. Möhrendorf wurde einige Male durch schnelle Konter gefährlich, bei denen es zweimal brenzlig im Baiersdorfer Strafraum wurde, aber auch diese Gelegenheiten konnten nicht genutzt werden. Somit ging es nach einer relativ chancenarmen ersten Hälfte torlos in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit spielte sich das Geschehen hauptsächlich zwischen den Sechzehnern ab, Chancen waren auf beiden Seiten weiterhin Mangelware. Erst in der 77. Minute fiel dann doch noch das spielentscheidende Tor. Nachdem sich ASV-Kapitän Hess im Zentrum mit einer starken Einzelleistung durchsetzen konnte, spielte er Johannes Hackenbracht halblinks frei, welcher aus kurzer Distanz den Baiersdorfer Keeper Harrer überwinden konnte. Die Krenkicker warfen im Anschluss nochmal alles nach vorne, um doch noch einen Punkt in Baiersdorf zu behalten, aber zwingende Torchancen sollte sich trotz aller Bemühungen nicht mehr ergeben.

Somit musste man sich in einem fairen Spiel dem Favoriten denkbar knapp mit 0:1 geschlagen geben.


2. Mannschaft

Spielbericht von SCM auf anpfiff.info (18.04.2019, 17:08):

Im Spiel gegen die Reserve des ASV Möhrendorf musste der SC Münchaurach eine erneute Pleite hinnehmen. In einer insgesamt ausgeglichenen Partie erzielten die Gäste den ersten Treffer, als Conraths eine starke Hereingabe von links mühelos zum 0:1 verwerten konnte. Kurz vor der Pause erhöhte Müller auf 0:2. Nur ein paar Zeigerumdrehungen später köpfte Pfister eine Flanke von Doll aus kurzer Distanz in die Maschen und brachte den Gastgeber wieder ins Spiel.

Nach dem Seitenwechsel machte Münchaurach deutlich mehr Druck und kam zu einigen guten und einigen sehr guten Torchancen, die teilweise kläglich vergeben wurden. In den letzten Spielminuten erzielten die Gäste letztendlich das entscheidende 1:3 infolge eines Konters. Dijak brauchte lediglich das leere Tor zu treffen, da auch SC-Keeper Müller zum vorangehenden Eckstoß mit in den gegnerischen Strafraum aufgerückt war. Mit dem Schlusspfiff gelang Kerche erneut der Anschlusstreffer. Dieser viel jedoch zu spät, um noch wenigstens einen Punkt zu sichern. Damit blieb es beim Auswärtsdreier für die Kreisligareserve.


3. Mannschaft

Spielbericht von F. Zebelein:

Am vergangenem Samstag spielte ASV Möhrendorf 3 gegen Pinzberg/Gosberg 2 daheim.
Die Heimmannschaft kassierte in der 33. Minute ein Gegentor durch Eric Hammer. Dadurch endete eine desaströse erste Hälfte mit einer knappen Führung für die Gäste. Was sich in der zweiten Halbzeit schnell änderte. Durch viel Mühe und Schweiß kam endlich eine gefährliche Ecke – die Chance zum Ausgleich – heraus, die aber nicht genutzt wurde. Die letzten 20 Minuten machte der ASV mächtig Druck, was sich in der 85. Minute auch durch den Spitzenspieler Paul Hövener, genannt “Keule”, auszahlte. Das Spiel wurde mit einem Kampfruf des ASV Möhrendorf beendet. Durch die grandiose Leistung der Nummer 1 des ASV (Endres) endete das Spiel 1:1. Gut gespielt und stark gekämpft Jungs!

 

Kategorien: ASV 2, Fußball, Herren

Kommentare sind deaktiviert.