Rekorde und Spaziergang für erste Badmintonmannschaft des ASV Möhrendorf zum Saisonstart

  • Von SWolf
  • 29. September 2016
  • Kommentare deaktiviert für Rekorde und Spaziergang für erste Badmintonmannschaft des ASV Möhrendorf zum Saisonstart

Am vergangenen Samstag startete die 1. online casino paypal Mannschaft der Badmintonabteilung des ASV Möhrendorf in die neue Saison. Zwar schien es vor dem Spiel einfach zu werden, da der Gegner der Tabellenvorletzte der vergangenen Saison war. Doch da Mannschaftsführer Clemens bereits am ersten Spieltag auf drei Stammkräfte verzichten musste, ging man eher von einem engen Fight aus. Zudem fiel schon vor dem ersten Ball der erste Rekord. So lag das Durchschnittsalter der eingesetzten Spieler bei gerade einmal 24 Jahren. Davon unbeeindruckt konnten unsere Jüngsten Friederike und Dominik durchaus überzeugen und ihre ersten Spiele im Erwachsenenbereich überaus positiv gestalten. Zu Beginn konnte das 1.HD und das DD souverän überzeugen und schnell eine 2:0-Führung herausspielen. Auch das 2. HD und das 1.HE konnten im Anschluss überzeugen und auf 4:0 erhöhen. Im danach gespielten 2.HE bekam Dominik im ersten Satz eine Lehrstunde, konnte allerdings im zweiten Satz sein Spiel umstellen und verpasste mit 20:22 unglaublich knapp einen verdienten Entscheidungssatz. Noch spannender machten es Jasmin und Michael, da sie in ihren Einzeln jeweils um die Entscheidung im dritten Satz kämpfen mussten. Während Jasmin die Schlagzahl nochmal erhöhen konnte und verdient gewann, gingen bei Michael die Kräfte zu neige. Leider musste er sich nach hartem Kampf geschlagen geben. Im abschließenden Mixed hatten die Gäste keinerlei Chance und der ASV konnte einen 6:2 Auftaktsieg bejubeln.
https://www.turnier.de/sport/teammatch.aspx?id=E2DB2D0B-6A89-43A1-AA7D-CCF1E136AF6E&match=2742
Am Sonntag kehrte mit Dirk ein Stammherr zurück ins Team. Zur Überraschung kam der Gegner SG Erlangen-Bruck 3 mit einer Dame weniger und zwei Ersatzherren. Dies bescherte den Möhrendorfern einen „Sonntagsspaziergang“. Lediglich im zweiten Herrendoppel kam ein Hauch von Spannung auf, konnte aber auch letztlich verdient in zwei Sätzen gewonnen werden. In allen restlichen Partien wurden die Gegner förmlich „vom Platz gefegt“. Demnach stand um 15:35 der zweite Rekord des Wochenendes fest, da der Gegner in der Rekordzeit von knapp einer Stunde mit einem 8:0 heimgeschickt wurde.
https://www.turnier.de/sport/teammatch.aspx?id=E2DB2D0B-6A89-43A1-AA7D-CCF1E136AF6E&match=2735
Durch die beiden Siege steht die erste Mannschaft wie zum Ende der letzten Saison auf den zweiten Tabellenplatz.

 

Bericht: Clemens Langner

 

1-mannschaft-september-2016

Kategorien: Allgemein, Badminton

Kommentare sind deaktiviert.