Tischtennis

TT beim ASV Möhrendorf

Abteilungsleitung:

Martina Lotter

Ruhsteinstraße 18A

91096 Möhrendorf

Tel. 09131/430428

Unsere Abteilungsleiterin Martina mit dem Nationalspieler Christian Süß...
Unsere Abteilungsleiterin Martina mit dem Nationalspieler Christian Süß…

Schön, dass du es bis hierher geschafft hast.

 

Die Tischtennisabteilung des ASV Möhrendorf wurde 2007 neugegründet und startete mit einer Jugendmannschaft in den Liga-Spielbetrieb. Die Jungs waren nach Ihrer Gründung nur auf den Weg nach oben. Wen wundert es auch, der Mitbegründer der Abteilung, Fritz Titgemeyer, spielte früher selbst 2. Bundesliga.

Seitdem hat sich viel getan.

2011/2012

Der ASV Möhrendorf meldet erstmals eine Herren-Mannschaft im offiziellen Spielbetrieb. Mit einem Punkt Rückstand auf den Meister SpVgg Erlagen VI konnten wir den zweiten Platz belegen und haben den Aufstieg in die Kreisliga 3 verwirklicht. Bemerkenswert bleibt an dieser Stelle, dass der Altersdurchschnitt dieser Herren-Mannschaft gerade mal 16 Jahre betrug.

 

2012/2013

Das Meisterschaftsjahr schlechthin. Sowohl die 1. Jugend-Mannschaft als auch die Herren-Mannschaft feiern nach den Herbstmeisterschaften zur Winterpause auch den Titelgewinn am Ende der Saison. Die Herrenmannschaft steigt zum zweitenmal in Folge auf und erreicht die Kreisliga 2.

 

2013/2014

Unsere Herrenmannschaft wird hinter dem SC Uttenreuth II Vizemeister in der 2. Kreisliga Ost. Trotz eines verloren Relegationsspiels (mit 7:9 gegen die SpVgg Erlangen IV) steigt unsere Mannschaft in die 1. Kreisliga auf.

2014/2015

Eine schwierige Saison liegt hinter uns. Mitten in der laufenden Saison verlassen uns drei Spieler aus schulischen bzw. beruflichen Gründen. Einem guten Saisonstart folgte daraufhin der Kampf um den Klassenerhalt, der in letzter Minute gelang. Für die vor uns liegende Saison konnten jedoch drei neue Spieler gewonnen werden…

2015/2016

Mit den Neuzugängen startet der ASV als Mitfavorit in die Saison. Mit 8:2 Punkten konnte man anfangs dieser Rolle auch gerecht werden. Die Ernüchterung folgte jedoch als wichtige Spiele verloren gingen. In der Liga kämpfte man plötzlich um den Klassenerhalt. Der am Schluss dank des Neuzuganges Keenan Southall (USA) zur Rückrunde auch gelang. Besser lief es im Pokal-Wettbewerb. Dort holte der ASV erstmals den “PoTT”. Als Kreispokalsieger  spielten sich die Möhrendorf beim Bezirkspokal bis ins Halbfinale, wo man knapp mit 5:3 an Greding scheiterte.

2016/2017

Weitere berufliche und schulische Anforderungen schwächten unser Team auch zu Saisonbeginn. Diverse Wiedereinsteiger milderten zwar die Niederlagen, konnten aber nicht den freien Fall auf einen Abstiegsplatz verhindern. Mit dem erfahren Neuzugang  Martin Völlmecke von der SpVgg Hausen konnten wir in der Rückrunde wieder in Sachen Abstiegskampf ein Wörtchen mitreden. Wichtige Spiele gegen direkte Abstiegskonkurrenten konnten gewonnen werden, ehe uns ein weiterer Neuzugang, Rogelio Castro (MEX), dann den Weg Richtung Mittelfeld ebnete.

Wir freuen uns auf Dich!

und Jung-Nationalspieler Philipp Floritz
…und Jung-Nationalspieler Philipp Floritz

Kommentare sind deaktiviert.